Re: News

Beitragvon Manager » 12. Jan 2013, 17:09

Heynckes heizt Konkurrenzkampf an

Trainer Jupp Heynckes erfreute sich nach dem 5:0-Testspielerfolg gegen den FC Schalke 04 an der Offensivreihe seines FC Bayern München und heizte den internen Konkurrenzkampf an. "Ich habe nie an ihm gezweifelt", kommentierte Heynckes gegenüber der tz den Auftritt von Mario Mandzukic, dem ein Doppelpack gelang. Neben dem Kroaten traf auch Thomas Müller zweimal. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Mario Gomez. "Das Gute ist, dass wir mit Pizarro und Gomez zwei Optionen haben, die zu jeder Zeit spielen können. Bei mir gibt es keine Nummer eins", erklärte der Trainer. Doch nicht nur die Stürmer müssten um ihren Stammplatz kämpfen. Heynckes: "Jeder kann in der vermeintlichen Stammmannschaft spielen."
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 12. Jan 2013, 17:17

AS Rom will Osvaldo nicht abgeben

Nach Informationen der italienischen Zeitung "Tuttosport" soll der FC Bayern München seine Fühler nach dem italienischen Nationalspieler Pablo Daniel Osvaldo vom AS Rom ausgestreckt haben. Die Vereinsoberen der Roma wiegeln jedoch ab: "Keine Chance." Pablo Daniel Osvaldo ist mit zehn Saisontoren in 14 Spielen der Topstürmer beim AS Rom. Immer mehr Vereine bemühen sich um die Dienste des 26-Jährigen. Nach Juventus Turin, dem AC Mailand und dem AC Florenz steht Osvaldo angeblich auch auf dem Zettel des deutschen Rekordmeisters. Dort könnte Osvaldo Claudio Pizarro beerben, dessen Vertrag im Sommer ausläuft. Für Osvaldo, der bei den Römern noch einen Vertrag bis 2016 besitzt und dessen Ablöse dementsprechend hoch wäre, steht ein Wechsel allerdings nicht zur Debatte. Er habe nie gesagt, dass er Rom verlassen möchte und hoffe, "noch sehr lange beim AS Rom bleiben zu können." Osvaldos Sturmpartner, der erst 21-jährige Mattia Destro, der im Sommer auf Leihbasis vom CFC Genua nach Rom wechselte, steht ebenfalls bei anderen Vereinen auf der Einkaufsliste. AS-Sportdirektor prophezeit ihm eine große Zukunft: "Destro ist stark und könnte bei der nächsten WM Italiens Mittelstürmer werden."
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 13. Jan 2013, 01:41

FC Bayern will Sebastian Rode

Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt steht laut Medienberichten auf dem Wunschzettel des FC Bayern München. Nach der Verpflichtung des Mainzers Jan Kirchhoff richtet sich der Fokus der Bayern auf das nächste deutsche Talent. Wie die Bild berichtet, seien sich Sportdirektor Matthias Sammer sowie Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge und Präsident Uli Hoeneß darin einig, Bemühungen um Sebastian Rode anzustrengen.

Eintracht will Rode nicht abgeben

Frankfurt-Chef Heribert Bruchhagen schloss zuletzt einen Transfer aus: "Er ist so wichtig, dass jedes noch so hohe Angebot in keinem Verhältnis steht zu dem wirtschaftlichen Risiko, wenn wir ein zweites Mal absteigen würden. Und deswegen geht er 2014 gegebenenfalls ablösefrei." Rode selbst äußerte sich im Trainingslager in Abu Dhabi zurückhaltend: "Bis 2014 ist noch lange hin, ich mache mir keinen Kopf, das ist nicht gut für meine Leistung."
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 15. Jan 2013, 00:54

Lockerer Sieg des FC Bayern München über Basel

Der deutsche Rekordmeister Bayern München hat seine weiße Weste in der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga gewahrt. Der souveräne Herbstmeister feierte beim Schweizer Champion FC Basel einen mühelosen 3:0 (3:0)-Erfolg. Zuvor hatte die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes schon den katarischen Meister Lekhwiya SC (4:0) und Ligarivale Schalke 04 (5:0) bezwungen. Mario Mandzukic (8.), Bastian Schweinsteiger (10.) und Franck Ribéry (38.) sorgten schon vor der Pause mit ihren Toren in Basel für klare Verhältnisse.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 15. Jan 2013, 01:08

Guardiola-Berater zu Gesprächen in München

Wie die Münchner tz berichtet, verweilte Josep Maria Orobitg, Berater des derzeit vereinslosen Pep Guardiola, vor kurzem in München, um mit Verantwortlichen des FC Bayern zu verhandeln. Das Blatt beruft sich dabei auf eine Quelle aus dem Umfeld des ehemaligen Trainers des FC Barcelona. Demnach habe sich Orobitg mit Bayern-Verantwortlichen getroffen. Eine Entscheidung werde Guardiola allerdings erst frühestens im März treffen, wenn sämtliche Angebote vorliegen.

England angeblich nicht erste Wahl

Schon im Mai 2012 traf sich der damalige Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger mit Guardiola-Berater und -Bruder Pere in Madrid. Zuletzt berichteten englische Medien über eine bevorstehende Entscheidung zugunsten Manchester Citys oder des FC Chelsea. Laut tz sei die Insel jedoch nicht erste Wahl des Katalanen. Guardiola selbst hat im Rahmen der Verleihung des Ballon d’Or in Zürich bekanntgegeben, nächste Saison wieder als Trainer tätig zu sein.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Hoffi » 15. Jan 2013, 01:17

Bayern München gewinnt letzten Test gegen Unterhaching

Bayern München geht mit einer makellosen Testspielbilanz und breiter Brust in die Rückrunde der Bundesliga. Die Bayern gewannen zwar ihre Generalprobe bei Drittligist SpVgg Unterhaching nach einer nachlässigen Leistung nur mit 2:0 (1:0). Zudem sah Luiz Gustavo (72.) wegen einer Notbremse die Rote Karte. Am Samstag aber hatte die Mannschaft von Jupp Heynckes im letzten echten Härtetest mühelos beim Schweizer Meister FC Basel mit 3:0 (3:0) gesiegt.

Pizarro und Gomez treffen

In Unterhaching trafen für die Bayern Claudio Pizarro (11.) und Mario Gomez (68.). In Basel waren Mario Mandzukic (8.), Bastian Schweinsteiger (10.) und Franck Ribéry (38.) erfolgreich gewesen. "Wir zeigen wieder alles, was uns in der Hinrunde stark gemacht hat. Wir harmonieren und stehen homogen", sagte Heynckes nach der Begegnung beim Ex-Klub von Bayerns Jungstar Xherdan Shaqiri.

FC Bayern unkonzentriert

Der letzte Test bestätigte Heynckes dann nur teilweise. Die Münchner kombinierten flüssig nach vorne, agierten gegen mutige Hachinger defensiv aber oft unkonzentriert und hatten Glück, ohne Gegentor zu bleiben. Für den negativen Höhepunkt sorgte Gustavo mit dem Platzverweis. In einer besseren B-Elf zeigten Arjen Robben und Shaqiri eine engagierte Leistung. Torjäger Gomez blieb trotz seines Treffers wie einige mehr unter seinen Möglichkeiten.
Hoffi
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.2013
Geschlecht: nicht angegeben


Re: News

Beitragvon Hoffi » 15. Jan 2013, 01:19

Matthias Sammer gefällt Ausstrahlung noch nicht

Der FC Bayern München hat durch den 2:0-Erfolg im Testspiel gegen die SpVgg Unterhaching den vierten Zu-Null-Sieg der Vorbereitung erzielen können. Sportvorstand Matthias Sammer übte trotzdem Kritik am Auftreten der Mannschaft. Gegenüber dem ZDF erklärte der ehemalige DFB-Sportdirektor: "Mir gefallen ein paar Dinge aktuell nicht. Dinge in der Ausstrahlung. Es geht nur um unseren eigenen Anspruch. Wenn der Durchschnitt ist, dann ist das okay. Aber unser Anspruch ist ja nicht Durchschnitt."

Sammer: Es geht um Kleinigkeiten

Sammer hatte bereits während der Saison, trotz Startrekord, Kritik an den Nachlässigkeiten der Spieler geübt. Für den gebürtigen Dresdner geht es um Kleinigkeiten: "Wenn wir uns allein von den Ergebnissen leiten lassen, dann ist das ein Trugschluss. Wir sollten jetzt in der Phase, wo wir mit Selbstvertrauen ausgestattet sind, nicht die Liebe zum Detail vernachlässigen."
Hoffi
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.2013
Geschlecht: nicht angegeben


Re: News

Beitragvon Manager » 15. Jan 2013, 18:40

FC Bayern München angeblich mit Pep Guardiola einig

Am Wochenende machte noch der Besuch seines Beraters Josep Maria Orobitg in München Schlagzeilen, jetzt scheint Pep Guardiola bereits als neuer Trainer des FC Bayern München festzustehen. Wie Sky Italia-Experte Gianluca Di Marzio gestern verkündete sind sich die Bayern bereits mit dem Ex-Barcelona-Trainer einig. Demnach hatten sich Vertreter der Münchener bereits in New York mit Guardiola getroffen.

Bayern: Trainerentscheidung im Januar

Nach einem Bericht des kicker steht indes noch nicht fest, wer den FC Bayern München ab dem Sommer betreut. Allerdings plane der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge Gespräche mit Trainer Jupp Heynckes, dessen Vertrag im Sommer ausläuft. Gegenüber bild.de dementierte Guardiola-Berater Orobitg seinen München-Besuch: "Ich war nicht in München. Ich war in Frankfurt auf einem Vergnügungsdampfer", zitiert ihn Bild. Es darf also weiterhin über Pep Guardiolas Zukunft spekuliert werden.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 15. Jan 2013, 18:44

Bayern München dementiert Guardiola-Verpflichtung

Der FC Bayern München hat die Meldung des italienischen Senders Sky Italia, Pep Guardiola stünde als Coach ab Sommer 2013 fest, dementiert. "Das ist alles Unsinn", erklärte Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick. "Wir sprechen erst mit Jupp Heynckes. Jupp Heynckes ist unser erster und einziger Ansprechpartner", so Hörwick weiter. Der Vertrag des 67-Jährigen läuft kommenden Sommer aus. Ein Interesse an Guardiola, der zurzeit eine freiwillige Auszeit nimmt, wurde immer wieder kolportiert. Eine Entscheidung sei jedoch noch nicht getroffen worden, "vermutlich bis März" werde dies aber geschehen.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 16. Jan 2013, 15:48

Guardiola und Bayern vor Abschluss?

Der FC Bayern München steht Medienberichten zufolge kurz vor der endgültigen Verpflichtung von Josep Guardiola. Wie SKY Italia-Transferexperte Gianluca di Marzio twittert, findet derzeit ein Treffen statt, um den Deal zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Die Gazzetta dello Sport vermeldet gleichzeitig, dass die Verpflichtung des Spaniers bereits zu 99 Prozent vollzogen sei. Demnach sollen in den kommenden Stunden auch die letzten Details geklärt werden.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


VorherigeNächste

Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu "Bayern München"


 
cron