News

Beitragvon Manager » 6. Jan 2013, 00:52

FC Bayern München an Lewis Holtby interessiert

Lewis Holtby wird den FC Schalke 04 wohl verlassen. Der Club hatte Spieler und Berater ein Ultimatum gestellt. Demnach solle sich Holtby bis Ende Dezember zu seiner Zukunft äußern. "Ich gehe fest davon aus, dass Lewis und sein Berater sich an die Vereinbarungen halten", meinte Manager Horst Heldt im Kicker. "Lewis ist ein Spieler mit einem enormen Entwicklungspotenzial, deshalb wollen wir ihn halten", hieß es weiter. Bericht: FC Bayern München holt Holtby Derwesten.de kennt auch schon den Interessen, der FC Bayern München möchte sich die Dienste des Offensivspielers sichern, hieß es. Allerdings sei Holtby noch nicht so weit, um bei den Bayern den Kampf mit den etablierten Spielern aufzunehmen. So soll er nach der Verpflichtung an einen anderen Club ausgeliehen werden. Aber auch diverse Clubs aus der Premier League stehen auf der Liste der Interessenten. Immer wieder hatte der Schalker mit einem Wechsel auf die Insel kokettiert.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 6. Jan 2013, 00:52

Hitzfeld sieht Probleme durch offene Heynckes-Zukunft

Ottmar Hitzfeld sieht in der offenen Vertragssituation um Jupp Heynckes bei Bayern München ein Gefahrenpotenzial für seinen ehemaligen Verein. "Bisher haben sich alle Beteiligten geschickt verhalten. Aber man darf im neuen Jahr auch nicht zu lange warten mit der Entscheidung, das bringt Unruhe von außen in die Mannschaft", sagte der ehemalige Trainer des deutschen Rekordmeisters im Interview mit der AZ. Der Vertrag von Heynckes als Bayern-Trainer läuft im Sommer aus. Doch für Hitzfeld ist der 67-jährige Heynckes einer der Hauptgründe für den momentanen Höhenflug der Münchner, die in der Bundesliga der Konkurrenz bereits enteilt scheinen. "Wenn er weitermacht, kann er weitere Titel holen, die Früchte seiner Arbeit ernten. Er hat dem FC Bayern einen neuen Stil verpasst, das Spiel ist attraktiver, aber zugleich wird mehr Wert auf die Defensive gelegt - das ist die Kunst", sagte der 63-Jährige.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 6. Jan 2013, 00:52

Christian Nerlinger: ''Ende kam nicht unerwartet''

Christian Nerlinger hat sich nach sechs Monaten Schweigen erstmals zu seiner vorzeitigen Absetzung als Sportdirektor bei Bayern München geäußert. "Um ganz ehrlich zu sein: Mein Ende beim FC Bayern kam für mich nicht ganz unerwartet und hat mich daher auch nicht getroffen", sagte der 39-Jährige in einem Interview mit der Sport Bild. Er habe in dem Moment, als der deutsche Fußball-Rekordmeister das Endspiel der Champions League gegen den FC Chelsea verloren hatte, gewusst, "dass es für mich vorbei ist". Dass sich Präsident Uli Hoeneß lange zuvor mit Sammer einig gewesen sei, treffe ihn nicht, sagte Nerlinger. "Ich glaube, dass es normal ist, dass man sich als Verein und als Präsident Gedanken macht, ob man auf allen Positionen gut aufgestellt ist. Das ist auch eine Stärke von Uli Hoeneß, dass er jeden und alles pausenlos hinterfragt."
Nerlinger baut die Mannschaft um

Ab Juli 2009 war Nerlinger als Nachfolger von Manager Hoeneß für den sportlichen Bereich verantwortlich gewesen. Danach sei es ihm bis zur Entlassung gelungen, "eine Mannschaft zu entwickeln, die den Anspruch und die Qualität hat, dauerhaft auf internationalem Niveau mitzuspielen". In der Tat hatte Nerlinger auch noch alle Transfers für die laufende Saison getätigt (Shaqiri, Dante, Mandzukic) und die Verpflichtung von Javi Martínez in die Wege geleitet. Er sei mit sich und dem Klub "im Reinen", sagte Nerlinger - und legte dem FC Bayern zudem indirekt nahe, eine Vertragsverlängerung mit Trainer Jupp Heynckes anzustreben.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 7. Jan 2013, 00:19

Heynckes lässt Zukunft weiter offen

Jupp Heynckes hat seine Zukunft als Trainer bei Bayern München auch zum Start des Trainingslagers in Katar offen gelassen. "Haben sie ein bisschen Geduld", sagte der 67-Jährige im Hotel Grand Heritage in Doha. Heynckes will seine Entscheidung, ob er den im Sommer auslaufenden Vertrag beim deutschen Fußball-Rekordmeister verlängern wird, weiterhin erst im März verkünden. Dass dies beim soveränen Herbstmeister in den kommenden Wochen zu Unruhe führen könnte, glaubt er nicht. "Die Spieler lassen sich davon nicht beeinflussen, dass es noch ein bisschen einen Schwebezustand gibt", sagte Heynckes. Auch er selbst werde in seiner "Arbeitsweise nichts ändern". Eine Tendenz ließ der erfahrene Coach nicht erkennen. Zum einen sei der Job "wahnsinnig intensiv und nicht immer so einfach. Wenn man seinen Beruf mit Leidenschaft, Hingabe ausfüllt, dann kostet das Substanz", sagte er, fügte dann aber auch an: "Bei allen ist es ganz wichtig, dass man mit Freude bei der Arbeit ist. Das ist bei mir so. Das hat mir im letzten halben Jahr großen Spaß gemacht." Auch die Aussage, dass er sich mit seiner Frau bereits über das Thema unterhalten habe, ließ Raum für Spekulationen.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 7. Jan 2013, 00:23

Heynckes rechnet im Saison-Endspurt mit Badstuber

Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes rechnet im Saison-Endspurt wieder mit Nationalspieler Holger Badstuber. "Ich denke, dass er die letzten Spiele wieder dabei sein wird. Er macht Fortschritte. Ihm geht es wieder gut, auch von der Psyche her", sagte der 67-Jährige am Donnerstag im Trainingslager des deutschen Fußball-Rekordmeisters in Katar. Badstuber (23) hatte sich am 2. Dezember 2012 im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund das Kreuzband im rechten Knie gerissen und war operiert worden. Zunächst war befürchtet worden, dass für den Innenverteidiger die Saison gelaufen sei. Badstuber befindet sich derzeit in München in der Reha. Dagegen rechnet Heynckes ab sofort wieder mit Superstar Arjen Robben, der in der Hinrunde wegen diverser Verletzungen wochenlang ausgefallen war. "Er war schon vor der Winterpause im Mannschaftstraining. Er hat im Urlaub seine Hausaufgaben gemacht. Er macht einen guten Eindruck", sagte Heynckes nach den ersten Trainingseinheiten in Doha. Man merke zwar, dass der 28 Jahre alte Niederländer "noch einiges aufholen muss. Aber er ist sehr motiviert und vor allem schmerzfrei." Robben soll bei den Testspielen im Rahmen des Trainingslagers gegen Lekhwiya SC aus Katar (5.1.) und Schalke 04 (8.1.) auf jeden Fall wieder zum Einsatz kommen. Auch die lange Zeit verletzten Luiz Gustavo und Emre Can stehen Heynckes in Doha wieder zur Verfügung.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 7. Jan 2013, 00:38

Bayern holen Jan Kirchhoff

Bayern München stellt die Weichen für die Zukunft. Wie die Bayern per Twitter und Sportdirektor Matthias Sammer im Trainingslager von Katar bestätigten, wurde Innenverteidiger Jan Kirchhoff vom Ligarivalen FSV Mainz 05 verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt im Sommer ablösefrei an die Isar und soll laut Bild einen Vertrag bis 2016 erhalten. "Wir freuen uns sehr, dass sich ein so junger und hochtalentierter U21-Nationalspieler für den FC Bayern entschieden hat", sagte der Münchner Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge.

Kirchhoff-Verpflichtung Hinweis auf Van Buytens Zukunft?

Kirchhoff ist der erste Zugang der Bayern für die kommende Saison. Der talentierte Abwehrspieler war heftig umworben. Auch Double-Gewinner Borussia Dortmund und Schalke 04 waren an einer Verpflichtung interessiert. Der gebürtige Frankfurter hat 17 U21-Länderspiele absolviert und steht bei Mainz seit 2008 unter Vertrag. Der Kontrakt läuft im Sommer aus. Die Bayern haben derzeit in Dante, Holger Badstuber, Jerome Boateng und Daniel van Buyten vier Innenverteidiger im Kader. Der Transfer von Kirchhoff könnte darauf hindeuten, dass die Bayern den Vertrag mit dem 34 Jahre alten van Buyten zum Saisonende nicht mehr verlängern.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 7. Jan 2013, 01:04

Kommt Kirchhoff schon im Winter?

Dass U21-Nationalspieler Jan Kirchhoff den FSV Mainz 05 verlässt und zu Bayern München wechselt, steht fest. Im Sommer kann er ablösefrei gehen. Der 22-Jährige zeigte sich in einem Interview aber auch nicht abgeneigt, sich schon in der Winterpause auf den Weg an die Isar zu machen. FSV-Manager Christian Heidel glaubt nicht daran, ist aber gesprächsbereit. "Es tut gut, dass alles raus ist, und gibt Sicherheit für die Rückrunde", erklärte Kirchhoff der Bild. Doch der 22-Jährige sorgte nun selbst für neuen Diskussionsstoff: Ein vorzeitiger Wechsel sei schon im Winter möglich. "Wenn die Münchner das wollen, dann hängt es von den Vereinen, ob sie sich einigen."
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 7. Jan 2013, 01:16

Bayern München tut sich im Testspiel schwer

Der FC Bayern München hat sich im ersten Spiel des Jahres überraschend schwer getan. Bayern kam beim Test gegen den katarischen Meister Lekhwiya SC zwar zu einem 4:0 (1:0), konnte dabei aber nicht überzeugen. Die Treffer für die müden Bayern erzielten Thomas Müller (26.), Daniel van Buyten (64.) und Claudio Pizzaro (66. und 76.). Arjen Robben, der nach zwei Monaten sein Comeback feierte, bereitete immerhin zwei Treffer vor.

Gomez am Sonntag wieder im Training

Trainer Jupp Heynckes hatte vor 1503 Zuschauern im Al-Khalifa-Stadion bis auf den leicht angeschlagenen Torjäger Mario Gomez, der nach einer Knöchelstauchung am Sonntag wieder ins Training einsteigen will, in der ersten Hälfte seine vermeintlich stärkste Mannschaft aufs Feld geschickt. Nach der Pause wechselte der 67-Jährige bis auf Torhüter Manuel Neuer komplett durch.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 9. Jan 2013, 01:04

Geldstrafe für Schweinsteiger und Kroos

Trotz souveräner Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga duldet Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes bei seiner Mannschaft keine Nachlässigkeit: Im Trainingslager in Katar verhängte der 67-Jährige gegen Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos Geldstrafen. Die Spieler waren in den falschen Socken zum Training erschienen. "Wir brauchen Disziplin! Das fängt bei einheitlichen Socken an", schimpfte Heynckes nach Informationen der Bild-Zeitung vor versammelter Mannschaft, nachdem die Nationalspieler Schweinsteiger und Kroos in weißen anstatt wie vereinbart in schwarzen Socken den Trainingsplatz betreten hatten.

Rückendeckung von Rummenigge

Nach Informationen der Zeitung wurde Kapitän Philipp Lahm damit beauftragt, die Höhe der Strafe festzulegen und das Geld einzusammeln. Unterstützung erhält Heynckes vom Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge: "Ich finde das gut, wie unser Trainer agiert."
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 9. Jan 2013, 01:19

Schalke 04 verliert gegen Bayern mit 0:5

Mit einer eindrucksvollen Demonstration der Stärke hat Fußball-Rekordmeister Bayern München sein Trainingslager in Katar beendet. Der Bundesliga-Tabellenführer führte den Ligarivalen Schalke 04 beim 5:0 (4:0) in Doha regelrecht vor. Zehn Tage vor dem Rückrundenstart gegen Hannover 96 präsentierten sich die Königsblauen in desolater Verfassung. Thomas Müller (10., Foulelfmeter und 20.), Mario Mandzukic (33. und 43.) und Mario Gomez (63.) erzielten vor 2000 Zuschauern die Tore für die Münchner, die bis auf Torhüter Manuel Neuer in Bestbesetzung antraten. Schalke-Trainer Jens Keller, der unter anderem auf den später angereisten Jefferson Farfán und die angeschlagenen Atsuto Uchida und Marco Höger verzichtete, sah eine katastrophale Abwehrleistung seiner Mannschaft.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Nächste

Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu "Bayern München"


 
cron