News

Beitragvon Manager » 12. Jan 2013, 17:11

1. FC Nürnberg unterliegt FC Brügge

Der 1. FC Nürnberg hat das erste Spiel unter dem neuen Trainergespann Michael Wiesinger und Armin Reutershahn verloren. Der Club unterlag im Trainingslager im spanischen Marbella dem belgischen Erstligisten FC Brügge mit 3:4 (2:1). Nürnberg lag durch Treffer von Hiroshi Kiyotake und Tomas Pekhart bereits nach zehn Minuten 2:0 in Führung. Nach dem Abschlusstreffer des belgischen Vize-Meisters in der 20. Minute "haben wir dann aber den Faden verloren, das darf uns nicht passieren", sagte Wiesinger und bemängelte: "Wir haben den Gegner zu Ballgewinnen eingeladen." Der Club spielte nahezu in Bestbesetzung, die Spieler allerdings wirkten unkonzentriert und müde. Wiesinger begründete dies mit den anstrengenden Einheiten im Training. Den dritten Nürnberger Treffer erzielte Alexander Esswein (90.+1/Foulelfmeter).
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 13. Jan 2013, 01:24

Erster Sieg für den Club unter Michael Wiesinger

Bundesligist 1. FC Nürnberg hat den ersten Sieg unter dem neuen Trainergespann Michael Wiesinger und Armin Reutershahn eingefahren. Einen Tag nach der 3:4-Niederlage gegen den belgischen Erstligisten FC Brügge besiegte der Club im Trainingslager im spanischen Marbella Brügges Ligakonkurrenten Sporting Lokeren mit 2:0 (1:0). Die Tore für die Nürnberger erzielten Sebastian Polter (35.) und Robert Mak (88.).
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 15. Jan 2013, 00:53

1. FC Nürnberg feiert Testspielsieg gegen RAEC Mons

Der 1. FC Nürnberg hat sich eine Woche vor dem Rückrundenstart in guter Form präsentiert. Die Franken besiegten den belgischen Erstligisten RAEC Mons im Trainingslager in Marbella mit 3:1 (1:1). Den frühen Rückstand (6.) glich Timo Gebhart nur drei Minuten später aus. In der zweiten Halbzeit sorgte ein Doppelschlag von Timm Klose (69.) und Hanno Balitsch (71.) für die Entscheidung. Nürnberg startet am 20. Januar mit einem Heimspiel gegen den Hamburger SV in die Rückrunde.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Manager » 15. Jan 2013, 18:43

1. FC Nürnberg muss 9000 Euro Strafe zahlen

Der 1. FC Nürnberg muss wegen zweier Vergehen seiner Fans 9000 Euro Geldstrafe zahlen. Das Sportgericht des DFB verurteilte den Club, nachdem beim Bundesliga-Spiel in Mainz am 9. November 2012 im Nürnberger Zuschauerblock pyrotechnisches Material gezündet und zudem in Bremen am 18. Dezember 2012 mehrere Bengalische Feuer abgebrannt worden waren. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Hoffi » 24. Jan 2013, 09:44

1. FC Nürnberg mit Berkay Dabanli wohl einig

1. FC Nürnberg kann am Freitag im Spiel bei Borussia Dortmund wieder mit Per Nilsson und Markus Feulner rechnen. Beide haben eine Erkältung überwunden und konnten am Mittwoch trainieren. Auch Torwart Raphael Schäfer stand Club-Trainer Michael Wiesinger schon wieder zur Verfügung. Der 33-Jährige war erst am Dienstag wegen eines Nasenbeinbruchs operiert worden. Schäfer wird beim Double-Gewinner mit einer Spezialmaske auflaufen. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Javier Pinola. Der argentinische Außenverteidiger hatte die Einheit am Mittwoch wegen Problemen am großen Zeh abbrechen müssen.

Kiyotake von der Bank auf den Rasen

Vor seiner Rückkehr in die Startelf steht indes der Japaner Hiroshi Kiyotake. Wiesinger hatte den Mittelfeldspieler am Sonntag beim 1:1 gegen den Hamburger SV wegen schlechter Trainingsleistungen überraschend auf die Bank verbannt. Kiyotake habe "die Reaktion gezeigt, die wir uns erhofft haben. Er ist eine ernsthafte Option", sagte der FCN-Trainer nun. Die Partie beim BVB sieht Wiesinger als "große Herausforderung" für die Franken: "Dortmund zeigt pure Spielfreude. Da müssen wir kompakt stehen. Ich sehe aber eine Möglichkeit, sie zu ärgern." Möglicherweise gehört dem Kader der Nürnberger dann schon ein neuer Innenverteidiger an. Berkay Dabanli (22) vom türkischen Erstligisten Kayserispor konnte bei einem Probetraining gefallen. Der 22-Jährige ist ablösefrei.
Hoffi
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.2013
Geschlecht: nicht angegeben


Re: News

Beitragvon Manager » 27. Jan 2013, 16:47

1. FC Nürnberg mit Berkay Dabanli einig

1. FC Nürnberg kann am Freitag im Spiel bei Borussia Dortmund wieder mit Per Nilsson und Markus Feulner rechnen. Beide haben eine Erkältung überwunden und konnten am Mittwoch trainieren. Auch Torwart Raphael Schäfer stand Club-Trainer Michael Wiesinger schon wieder zur Verfügung. Der 33-Jährige war erst am Dienstag wegen eines Nasenbeinbruchs operiert worden. Schäfer wird beim Double-Gewinner mit einer Spezialmaske auflaufen. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Javier Pinola. Der argentinische Außenverteidiger hatte die Einheit am Mittwoch wegen Problemen am großen Zeh abbrechen müssen.

Kiyotake von der Bank auf den Rasen

Vor seiner Rückkehr in die Startelf steht indes der Japaner Hiroshi Kiyotake. Wiesinger hatte den Mittelfeldspieler am Sonntag beim 1:1 gegen den Hamburger SV wegen schlechter Trainingsleistungen überraschend auf die Bank verbannt. Kiyotake habe "die Reaktion gezeigt, die wir uns erhofft haben. Er ist eine ernsthafte Option", sagte der FCN-Trainer nun. Die Partie beim BVB sieht Wiesinger als "große Herausforderung" für die Franken: "Dortmund zeigt pure Spielfreude. Da müssen wir kompakt stehen. Ich sehe aber eine Möglichkeit, sie zu ärgern." Dem Kader der Nürnberger gehört dann schon ein neuer Innenverteidiger an. Berkay Dabanli (22) vom türkischen Erstligisten Kayserispor konnte bei einem Probetraining gefallen. Der 22-Jährige ist ablösefrei und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen


Re: News

Beitragvon Hoffi » 29. Jan 2013, 18:17

1. FC Nürnberg will noch zwei Neue

Der 1. FC Nürnberg reagiert auf die 0:3-Niederlage bei Borussia Dortmund in der Bundesliga und das 0:5 im Test gegen Jahn Regensburg: Medienangaben zufolge möchte der Club bis zum Ende der Wechselfrist am 31. Januar noch einen Mittelfeldspieler und einen Angreifer unter Vertrag nehmen. "Für manche scheint es eine Last zu sein, wenn sie 20 Minuten für uns spielen. Dann holen wir eben Leute, die heiß darauf sind, das Club-Trikot zu tragen", sagte Nürnbergs Sportdirektor Martin Bader der Bild. Im Fokus des Bundesliga-Fünfzehnten sollen ein Mittelfeldspieler und ein flexibler Angreifer stehen. Um die Neuen zu finanzieren, möchte Bader noch Spieler loswerden: "Wenn manche sehen, dass für sie kein Platz mehr im 18er-Kader ist, geht vieles einfacher."
Hoffi
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.2013
Geschlecht: nicht angegeben


Re: News

Beitragvon Hoffi » 30. Jan 2013, 17:28

Der 1. FC Nürnberg verpflichtet Mu Kanazaki

Kurz vor Ablauf der Transferfrist hat der 1. FC Nürnberg noch einmal zugeschlagen. Der vertragslose Mittelfeldspieler Mu Kanazaki, der zuletzt bei Nagoya Grampus gespielt hatte, wechselt ins Frankenland. Der 23-Jährige erhält beim FCN einen Vertrag bis 2014 mit einer Verlängerungsoption bis 2016. "Unsere Überlegungen liefen seit längerem in die Richtung, dass wir die offensive Durchschlagskraft erhöhen wollen", erklärte Vorstandsmitglied Martin Bader auf der Vereinshomepage. Nürnberg beobachtet seit langem den japanischen Markt intensiv und hat bereits mit der Verpflichtung von Hiroshi Kiyotake gute Erfahrungen gemacht, der in seiner Zeit bei Oita Trinita bereits mit Kanazaki zusammengespielt hat. Auch deshalb ist Bader zuversichtlich: "Kiyo wird unserem Neuzugang dabei helfen, sich schnell in Nürnberg und in der Bundesliga zurecht zu finden." Kanazaki, der in 143 J-League-Spielen 15 Tore erzielte und 2010 japanischer Meister wurde, nahm am Mittwoch bereits am Mannschaftstraining der Nürnberger teil. "Ich freue mich auf die Bundesliga, die in Japan hohe Attraktivität genießt, und auf einen Verein mit einer solch großen Fanbegeisterung. Das in mich gesetzte Vertrauen des Vereins möchte ich mit guten Leistungen zurückgeben", sagte der Spieler bei seiner Vorstellung.
Hoffi
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.2013
Geschlecht: nicht angegeben


Re: News

Beitragvon Hoffi » 30. Jan 2013, 17:33

Muhammed Ildiz vor Wechsel zum 1. FC Nürnberg

Mittelfeldspieler Muhammed Ildiz von Rapid Wien steht vor einem Wechsel zum 1. FC Nürnberg. Wie der österreichische Verein auf seiner offiziellen Webseite bekannt gab, fliegt der 21-Jährige am Mittwochnachmittag vom Trainingslager in der Algarve zu abschließenden Vertragsgesprächen und medizinischen Tests nach Nürnberg. Auch in punkto Ablösemodalitäten sollen die beiden Clubs bereits Einigung erzielt haben. "Der Vertrag von Muhammed Ildiz wäre in wenigen Monaten abgelaufen und Nürnberg hat bereits seit längerer Zeit Interesse an dem Spieler gezeigt. Den Sprung in die Deutsche Bundesliga kann man einem Spieler unter gewissen Umständen nicht verwehren und zudem ist dieser Transfer ein weiterer Beleg für die gute Ausbildung in unserem Verein", wird Rapid-Sportdirektor Helmut Schulte auf der vereinseigenen Homepage zitiert.

Trainer Schöttel bedauert Verlust

Trainer Peter Schöttel bedauerte zwar den Verlust eines Leistungsträgers, freute sich aber auch "über die große Chance, die sich Ildiz nun in einer der attraktivsten Ligen der Welt bietet." Ildiz war schon mit zehn Jahren in den Nachwuchs des Wiener Renommierclubs gekommen. In den Spielzeiten 2010/11 und 2011/12 war er an Ligakonkurrent Wacker Innsbruck verliehen. Vergangenen Sommer kehrte er zu Rapid zurück und bestritt seitdem 22 Pflichtspiele für den Hauptstadtverein.
Hoffi
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.2013
Geschlecht: nicht angegeben




Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu "1.FC Nürnberg"


 
cron