Klaas-Jan Huntelaar

Beitragvon Manager » 23. Jan 2013, 23:24

Schalke 04 forciert den Transfer von Michel Bastos

Torjäger Klaas-Jan Huntelaar von Schalke 04 würde einen sofortigen Abschied von Jungnationalspieler Lewis Holtby bedauern. "Für uns als Spieler ist es natürlich schade, wenn einer geht", sagte der Niederländer nach dem Training und fügte an: "Wenn einer geht und keiner kommt, ist es immer schlecht für die Mannschaft." Tottenham Hotspur will Holtby bereits im Januar verpflichten, ein erstes Angebot hat Schalke-Sportvorstand Horst Heldt allerdings als "nicht akzeptabel" abgelehnt. Als möglichen Ersatz lieh er bereits den Ex-Berliner Raffael vom urkainischen Vizemeister Dynamo Kiew bis zum Saisonende aus. Allerdings müssen die Königsblauen mindestens zwei Monate lang auch ohne den verletzten Offensivstar Ibrahim Afellay auskommen. Deshalb verhandeln sie mit Olympique Lyon über einen Wechsel des Brasilianers Michel Bastos.

Huntelaar freut sich auf das Duell mit Sneijder

Nach dem spektakulären 5:4 zum Rückrundenauftakt gegen Hannover 96, bei dem Huntelaar gesperrt war, glaubt der Niederländer noch an eine erfolgreiche Aufholjagd. "Mit diesem Kader können wir den dritten oder vierten Platz erreichen", sagte er, "ein Champions-League-Platz ist drin." Im Achtelfinale der Königsklasse kommt es zum Wiedersehen mit seinem Oranje-Kollegen Wesley Sneijder, den Schalkes Gegner Galatasaray Istanbul verpflichtete. Huntelaar freut sich bereits auf das Duell. "Letztes Mal hat er mit Inter verloren, hoffentlich geht das so weiter", sagte er. Im Champions-League-Viertelfinale 2011 gegen Inter Mailand hatte sich Huntelaar mit Schalke durchgesetzt (5:2, 2:1).
Manager
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 445
Registriert: 01.2013
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sachsen




Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu "Schalke 04"


 
cron